Breadcrumbs

Projekte und Aktionen

Hier finden Sie alle unsere Projekte.

Sie können die Liste über die Untermenüpunkte nach Schwerpunkten filtern.

Ein Lob und ein großes Dankeschön dem Bündnis für Familie! Durch das Bündnis wurde ein Fahrservice initiiert, für den sich der Seniorenbeirat schon lange einsetzt. Der ASB, die Stadt Falkensee und die gegefa haben einen kostenlosen Fahrdienst für mobilitätseingeschränkte Bürgerinnen und Bürger eingerichtet, die auf einen solchen Fahrdienst angewiesen sind.

Der erst seit kurzem bestehende Fahrdienst wird sehr gut angenommen, um...

Der Pflegestützpunkt Havelland wurde im Gesundheitszentrum Falkensee, Dallgower Str. 9, eingerichtet.

Falkensee, Dallgower Str. 9,
Tel.: 03322/286 4944 (Pflegeberatung)
Tel.: 03321/403 6823 (Sozialberatung)

Öffnungszeiten: - Dienstag 14 - 18 Uhr
- Donnerstag 9 - 11 Uhr und 13 - 18 Uhr Email:

Der Pflegestützpunkt ist eine neutrale Beratungsstelle für Menschen, die eine Information rund um das komplexe Thema Pflege benötigen. Hier...

Das Gesetz fordert in Brandenburg für die Zusammenarbeit zwischen Pflegeeinrichtungen und kommunaler Verwaltung eine Ombudsperson einzusetzen.

In Abstimmung zwischen Stadtverwaltung und Seniorenbeirat wird Frau Ingrid Patzer, Mitglied des Seniorenbeirates, für diese Aufgabe vorgeschlagen.

Sie ist vom Bürgermeister berufen. Diese Aufgabe ist urkundlich verbrieft.

Der Seniorenbeirat Falkensee hat sich in seiner öffentlichen Sitzung am 21. November mit den stationären Pflegeeinrichtungen in der Stadt beschäftigt. Als Gäste konnten wir die Leiterinnen des Pflegewohnheims Katharinenhof, Frau Kickeritz, und des Pflegewohnstiftes in der Seegefelder Straße, Frau Schönert, begrüßen.

Frau Ingrid Patzer, Mitglied des Seniorenbeirates und Ombudsfrau der Stadt führte in das Thema ein. Sie informierte unter...

Die Stadt Falkensee zeichnete die Vorsitzende des Seniorenbeirates, Frau Marianne Majewski, für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Senioren der Stadt mit dem kleinen Bürgerpreis aus.

Der Seniorenbeirat hat auf seiner Beratung im September 2011 über die Forderung, beim Straßenbau immer auch einen Gehweg zu planen, beraten. Es wurde ein "Offener Brief" an den Bürgermeister und die Stadtverordneten beschlossen. Er hat folgenden Wortlaut:


Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Abgeordnete,

der Seniorenbeirat Falkensee ist von Anfang an dafür eingetreten, dass in Falkensee Straßen mit Gehwegen gebaut werden. Wir sind...

Aktives Altern in Brandenburg

Das seniorenpolitische Maßnahmepaket der Landesregierung Brandenburg war Thema der Sitzung des Innenausschusses am 24. 8. 2011. Einige Mitglieder des Seniorenbeirates Falkensee nahmen auf Einladung von Frau Nonnemacher, Mitglied des Landtages, Fraktion Die Grünen, daran teil. Vertreter des Landesseniorenbeirates, die auch gleichzeitig den Seniorenräten ihrer Städte oder Kreise angehören, berichteten über ihre...